Rotkreuzschulen: Pflegeschule Lindenberg

Anatomie als Prüfungsvorbereitung

Lindenberg I 12.06.2024

Die schriftliche Abschlussprüfung steht kurz bevor. Um die Anatomiekenntnisse der angehenden Pflegefachfrauen und Pflegefachmänner aufzufrischen, hat Isabella Zipper eine ganz besondere Unterrichtseinheit zum Thema Nierenerkrankungen angesetzt. Ein Einkauf der Pflegepädagogin beim Metzger dient dazu, sich die anatomischen Strukturen der Niere anschaulich zu vergegenwärtigen. Die Anatomie von Schweinenieren ist der von menschlichen Nieren sehr ähnlich. Sie eignen sich daher hervorragend, um Struktur und Funktion des nierenförmigen Organs zu erkunden. Ausgestattet mit Abdecktuch, Skalpell, Pinzetten und natürlich Handschuhen sezierten die Auszubildenden der Lindenberger Pflegeschule unter fachkundiger Anleitung die Schweinenieren.

„Die Auszubildenden finden diese Art von Unterricht sehr interessant und erleben durch den Theorie-Praxis-Transfer einen großen Mehrwert“, versichert Zipper im Hinblick auf die bevorstehenden dreiteiligen Abschlussprüfungen. „Am Anfang kostet es etwas Überwindung. Ich finde es aber spannend, was man alles erkennen kann“, sagt Dasha Federova. Die 19-jährige Auszubildende freut sich, denn „... so kann ich mir die Funktionsweise und Erkrankungen der Niere viel besser vorstellen.“ Trotz aller Nervosität aufgrund der Ende Juni beginnenden Examina - der Kurs fühlt sich auch dank des abwechslungsreichen Unterrichts durch das Team der Berufsfachschule für Pflege Lindenberg bestens vorbereitet.

 


powered by webEdition CMS